News
 

Unwetter über Großbritannien und Frankreich

London (dpa) - Heftige Stürme haben in weiten Teilen Schottlands, Englands, Wales und Nordirlands teilweise schwere Schäden angerichtet. In der englischen Grafschaft Kent starb ein Mann, nachdem ein Baum auf seinen Kleinbus gefallen war. Auf einem Schiff im Ärmelkanal kam in schwerer See ebenfalls ein Mann ums Leben. Auch der Zugverkehr blieb den ganzen Tag über eingeschränkt. Brücken mussten geschlossen werden. Im Norden Frankreichs verursachten heftige Winde Stromausfälle: 13 000 Haushalte in der Region Nord-Pas-de-Calais waren zeitweise ohne Elektrizität.

Wetter / Unwetter / Großbritannien / Frankreich
03.01.2012 · 23:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen