News
 

Unwetter in El Salvador: Immer mehr Tote

Ein über die Ufer getretener Fluss hat ein Dorf in El Salvador überschwemmt.Großansicht
San Salvador (dpa) - Nach der Unwetterkatastrophe in El Salvador ist die Zahl der Toten weiter gestiegen. Wie die Regierung des mittelamerikanischen Landes am Freitag mitteilte, wurden in Schlammlawinen und den Fluten angeschwollener Flüsse am vergangenen Wochenende mindestens 189 Menschen getötet. 80 weitere würden noch vermisst. Im ganzen Land seien 15 000 Menschen nach den starken Regenfällen in Notunterkünften untergebracht worden.

Der Regen war mit Ausläufern des Hurrikans «Ida» und der Kaltfront Nummer 9 gekommen, die bis in den Süden Mexikos große Gebiete überschwemmten. Der Regen hatte vor allem im Gebiet der Hauptstadt San Salvador und des Vulkans Chichontepec insgesamt 179 Erdrutsche ausgelöst.

Wetter / Unwetter / El Salvador
15.11.2009 · 10:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen