News
 

Unwetter in Brandenburg und NRW

Potsdam (dpa) - Starker Regen hat in der Nacht im Westen Brandenburgs für überflutete Straßen gesorgt. Teilweise stand das Wasser bis zu 50 Zentimeter hoch und musste von der Feuerwehr abgepumpt werden. Die um Mitternacht herausgegebene Unwetterwarnung wurde am frühen Morgen wieder aufgehoben. In Nordrhein-Westfalen kam es nach heftigen Regenfällen ebenfalls zu überfluteten Straßen und zu zahlreichen Unfällen. Zwei Autobahnen wurden vorübergehend gesperrt.
Brandenburg / Wetter / Unwetter
08.10.2009 · 06:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen