News
 

Unterstützung für Röslers Plan gegen Ärztemangel

Berlin (dpa) - Die Union will die geplanten Maßnahmen von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler gegen den Ärztemangel in ländlichen Gebieten unterstützen. Rösler hatte vorgeschlagen, den Zugang zum Ärzteberuf durch eine Abschaffung des Numerus Clausus für das Medizinstudium zu erleichtern. Die Koalition solle sich noch vor der Sommerpause auf Eckpunkte einigen, sagte der CDU- Gesundheitspolitiker Jens Spahn der Tageszeitung «Die Welt». Man könnte bis zu 30 Prozent der Medizinplätze für Bewerber reservieren, die sich verpflichten, danach in ein unterversorgtes Gebiet zu gehen.
Bildung / Gesundheit
06.04.2010 · 05:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen