News
 

Unruhen nach Putsch in Guinea-Bissau

Lissabon (dpa) - Im westafrikanischen Land Guinea-Bissau sind nach einem Militärputsch Unruhen ausgebrochen. Regierungschef Carlos Gomes Junior und der Chef der Streitkräfte, Zamora Induta, seien von Offizieren festgenommen worden, berichtete die portugiesische Nachrichtenagentur Lusa. Indutas bisheriger Vize, António Indjai, habe das Kommando übernommen. Er drohte damit, den Regierungschef töten zu lassen. Auf den Straßen gab es Zusammenstöße zwischen Soldaten und Anhängern von Gomes.
Militär / Innenpolitik / Guinea-Bissau
01.04.2010 · 20:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen