News
 

Unruhen mit vielen Toten in Libyen alarmieren die EU

Brüssel (dpa) - Angesichts blutiger Proteste in Libyen fordert die EU ein Ende der Gewalt in dem nordafrikanischen Land. Sie sei darüber besorgt, was in Libyen geschieht, sagte die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton in Brüssel. Die Europäische Union dränge «auf ein Ende der Gewalt und auf einen Dialog». Ashton bezog sich in ihrer Erklärung ausdrücklich auch auf das krisengeschüttelte Königreich Bahrain.

EU / Außenminister / Unruhen / Libyen
20.02.2011 · 22:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen