News
 

Unruhen in Ägypten fordern fünf weitere Todesopfer

Kairo (dpa) - Bei den Unruhen in Ägypten sind seit gestern fünf Menschen ums Leben gekommen. Das teilte das Gesundheitsministerium in Kairo mit. Bis in die Morgenstunden waren im Zentrum der Hauptstadt immer wieder Schüsse zu hören. Das ägyptische Staatsfernsehen meldete, zwölf Oppositionsparteien hätten ihre Bereitschaft zu einem nationalen Dialog erklärt. Weiter wurde gemeldet, überall in Kairo sei wieder die Polizei auf den Straßen. Augenzeugen berichteten dagegen, in vielen Stadtteilen sei kein einziger Polizist zu sehen.

Unruhen / Ägypten
03.02.2011 · 09:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen