News
 

Unruhen in Ägypten: Ausflüge werden abgesagt - Reisen nicht

Berlin (dpa) - Angesichts der Unruhen in Ägypten bieten mehrere deutsche Reiseveranstalter derzeit keine Ausflüge nach Kairo mehr an. Dazu gehören neben Thomas Cook/Neckermann und der Rewe Touristik auch die TUI und Alltours. Das bestätigten Sprecher der Unternehmen. Auch bei Besichtigungstouren nach Alexandria müssen Urlauber mit Einschränkungen rechnen. Kostenlose Stornierungen oder Umbuchungen biete bislang aber kein Veranstalter an, sagte Torsten Schäfer vom Deutschen Reiseverband. Auch sei noch keine Reise abgesagt worden. Derzeit ließen sich nur wenige Urlauber von den Unruhen abschrecken.

Proteste / Tourismus / Ägypten
28.01.2011 · 16:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen