News
 

Unmut über Röttgen in der Union

Berlin (dpa) - In der Union gibt es Unmut über Bundesumweltminister Norbert Röttgen. Grund sind Berichte, er habe mit Mitgliedern der NRW-CDU über juristische Risiken des Atomkompromisses diskutiert. Röttgen hatte bereits dementieren lassen, er habe bei dem Treffen Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Atomkompromisses geäußert. In der Sitzung der Unionsfraktion im Bundestag gestern soll Röttgen nach Teilnehmerangaben auf eine gezielte Nachfrage des Wirtschaftsexperten Joachim Pfeiffer nicht geantwortet haben. Das habe Verwunderung in der Union ausgelöst.

Energie / Atom / CDU
14.09.2010 · 00:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen