News
 

Unmut in der Union: Zweifel an Röttgen als Umweltminister

Berlin (dts) - Nach der Wahlniederlage in Nordrhein-Westfalen wächst in der Union nun auch die Kritik an der Amtsführung von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) beim zentralen Regierungsprojekt Energiewende. Hans Michelbach (CSU), Chef der Bayerischen Mittelstandsvereinigung und im Präsidium der deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), sagte der "Bild-Zeitung" (Mittwochausgabe): "Der Bundesumweltminister muss wissen, dass jetzt Schluss mit lustig ist. Er muss mehr liefern als nur Strompreiserhöhungen."

Röttgen hatte als Spitzenkandidat der CDU in NRW am vergangenen Sonntag das schlechteste Wahlergebnis für die Christdemokraten an Rhein und Ruhr eingefahren.
DEU / Parteien / Wahlen
16.05.2012 · 00:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen