News
 

Unklarheit über Schwangeren-Impfstoff

Berlin (dpa) - Schwangere bleiben über die Impfmöglichkeiten gegen die Schweinegrippe weiter im Unklaren. Die Gesundheitsbehörden haben bislang keinen gesonderten Impfstoff bestellt. Die Verträge seien noch nicht abgeschlossen, hieß es aus dem Gesundheitsministerium. Nach einem Bericht der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» lassen die bisherigen Pläne aber darauf schließen, dass der Impfstoff nur für jede dritte Schwangere reichen könnte. Ab dem Mittag wollen die Gesundheitsminister von Bund und Ländern über die Lage beraten.
Gesundheit / Grippe
11.11.2009 · 11:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen