News
 

Unklarheit über Schüsse bei Massenprotest in Teheran

Teheran (dpa) - Mindestens zwei Menschen sollen bei den Massenprotesten in Teheran durch Schüsse verletzt worden sein. Mehrere Fotografen sagen, sie hätten Bilder von den Verletzten gemacht. Auch ein iranischer Fernsehsender berichtet von Schüssen. Wer sie abgefeuert hat, ist unklar. Hunderttausende Iraner waren aus Protest gegen das Ergebnis der Präsidentenwahl auf die Straße gegangen. Es war die größte Protestkundgebung im Iran seit mehr als 30 Jahren. Oppositionsführer Mir Hussein Mussawi verlangt Neuwahlen.
Konflikte / Wahlen / Iran
15.06.2009 · 23:53 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen