News
 

Universitäten schlagen wegen Studenten-Ansturm Alarm

Berlin (dpa) - Die geplante Aussetzung der Wehrpflicht könnte im kommenden Jahr bis zu 50 000 zusätzliche Studenten in die deutschen Hochschulen spülen. Dazu kommen doppelte Abiturienten-Jahrgänge. Die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz, Margret Wintermantel, schlägt deshalb Alarm. Die jungen Leute dürften nicht in überfüllten Hörsälen durchs Studium gehetzt werden, forderte sie in Berlin. So müssten Mittel des Hochschulpakts früher fließen als bisher vorgesehen. Die Unis sollen pro Studienanfänger 6500 Euro bekommen.

Bildung / Hochschulen / Arbeitsmarkt
19.10.2010 · 16:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen