News
 

Universität Hamburg entzieht Brinkmann Doktortitel

Berlin (dts) - Nach Plagiatsvorwürfen entzieht die Universität Hamburg Uwe Brinkmann den Doktortitel. Das teilte der Präsident der Hochschule, Dieter Lenzen, der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwochausgabe) mit. Demnach habe sich der Plagiatsverdacht gegen den Dozenten an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg bestätigt.

Zuvor hatte die Internetplattform VroniPlag Wiki an vielen Stellen der Doktorarbeit Plagiate festgestellt. Der Dekan der rechtswissenschaftlichen Fakultät habe Lenzen mitgeteilt, dass der zuständige Promotionsausschuss festgestellt hat, dass erhebliche Teile der Arbeit nicht, beziehungsweise nicht hinreichend gekennzeichnete Zitate enthält. Zu dieser Einschätzung sei der Promotionsausschuss am Mittwoch gelangt. Ob Brinkmann von seinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen wolle, ist unbekannt. Brinkmann hatte eine Dissertation zum Thema "Europäischer Rüstungsmarkt" eingereicht. Nachdem die Plagiatsvorwürfe öffentlich wurden, schickte er seine Promotionsurkunde zurück an die Universität. Brinkmann galt als erster SPD-Politiker, der ins Visier der Plagiatsjäger im Internet gekommen war.
DEU / Parteien / Wissenschaft
12.07.2011 · 15:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen