News
 

Unionspolitiker wollen Wehrpflicht beibehalten

Berlin (dpa) - In der Union formiert sich massiver Widerstand gegen ein Aussetzen der Wehrpflicht. Mehrere Spitzenpolitiker von CDU und CSU sprachen sich dafür aus, den Pflichtdienst beizubehalten. Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht sagte dem Magazin «Der Spiegel», die Bundeswehr sei eine Armee der Söhne und Töchter. Ähnlich äußerte sich Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. Im Verteidigungsministerium werden derzeit mehrere Modelle für eine Bundeswehrreform erarbeitet.

Verteidigung / Bundeswehr
24.07.2010 · 15:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen