News
 

Unionsfraktionsvize stellt Bedingungen für Zustimmung zu Koalitionsvertrag

Berlin (dts) - Der Wirtschaftspolitiker und Vize-Chef der Unionsfraktion Michael Fuchs (CDU) hat seine Zustimmung zu einem Koalitionsvertrag von Union und SPD unter Vorbehalt gestellt. "Es gibt vier Punkte, die für die Union nicht verhandelbar sein dürfen", sagte er der Bild-Zeitung (Freitagausgabe). "So müssten die Sozialbeiträge bei 40 Prozent gedeckelt bleiben. Die Förderung erneuerbaren Energien muss auf 35 Prozent im Energiemix begrenzt werden."

Außerdem hat sich der CDU-Politiker gegen einen "gesetzlichen Mindestlohn" und Frauenquoten gewendet. "Wenn das nicht gewährleistet ist, kann ich nicht zustimmen", so Fuchs.
Politik / DEU / Parteien
14.11.2013 · 17:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen