Casino LasVegas
 
News
 

Unionsfraktionsvize Singhammer kritisiert PID-Befürworter

Berlin (dts) - Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Johannes Singhammer (CSU), hat sich gegen eine eingeschränkte Zulassung der Präimplantationsdiagnostik (PID) ausgesprochen. "Jede Differenzierung bringt unlösbare Probleme mit sich. Die einzige konsequente Lösung ist ein eindeutiges Verbot der PID", sagte Singhammer der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe).

Er fügte hinzu: "Wir müssen es mit allen Mitteln vermeiden, dass Druck auf werdende Eltern ausgeübt wird, gesunde Kinder zur Welt zu bringen. Es wäre schlimm, wenn sich Eltern behinderter Kinder später rechtfertigen müssen." Am Dienstag wollen Bundestagsabgeordnete aller Fraktionen einen Gesetzentwurf für eine bedingte Erlaubnis der Präimplantationsdiagnostik vorstellen. Die PID soll demnach zum Beispiel erlaubt werden, wenn wegen genetischer Vorbelastungen eine schwere Erbkrankheit hoch wahrscheinlich sei.
DEU / Parteien / Gesundheit
21.12.2010 · 10:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen