News
 

Unionsfraktionsvize Meister für Aufstockung des Euro-Rettungsschirms

Berlin (dts) - Unionsfraktionsvize Michael Meister (CDU) hat sich für eine Aufstockung der Euro-Rettungsmittel ausgesprochen: Dabei sollten die Euro-Finanzminister bei ihrem Treffen am 30./31. März in Kopenhagen nicht zu zögerlich vorgehen. "Sobald wir eine Debatte darüber haben, ob der Schirm groß genug ist, bekommen wir ein Problem", sagte Meister dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). Wenn der Schirm dagegen beeindruckend groß ausfalle, dann werde ihn an den Finanzmärkten niemand testen wollen.

Ein großer Schirm biete Schutz vor einem Bürgschaftsausfall. "Wenn wir wollen, dass die Europäische Zentralbank in aller Unabhängigkeit künftig weniger zur Euro-Rettung beitragen muss, dann muss die Politik mehr tun", sagte Meister. "Die Zentralbank hat richtig gehandelt, aber dies sollte nur temporär sein", sagte der CDU-Politiker mit Blick auf die rund eine Billion Euro an Liquidität, welche die EZB den Banken zinsgünstig bereitgestellt hat.
DEU / Parteien / Wirtschaftskrise
22.03.2012 · 18:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen