News
 

Unionsfraktionsvize Fuchs lehnt Hilfe für Schlecker-Mitarbeiter ab

Berlin (dts) - Der CDU-Wirtschaftspolitiker Michael Fuchs hat zusätzliche staatliche Hilfen für die von Entlassung bedrohten Mitarbeiter der Drogeriemarktkette Schlecker abgelehnt. "Wir brauchen auch dann keine zusätzlichen staatlichen Maßnahmen, wenn Schlecker jetzt zerschlagen wird", sagte Unionsfraktionsvize Fuchs der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Es gibt überall einen großen Bedarf an Arbeitskräften gerade im Handel. Ich bin deshalb sehr optimistisch, dass die Schlecker-Mitarbeiterinnen eine neue Stelle finden werden", sagte Fuchs.

"Der deutsche Arbeitsmarkt ist dank der robusten Konjunktur derzeit sehr aufnahmefähig", sagte der CDU-Politiker.
DEU / Unternehmen
01.06.2012 · 14:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen