News
 

Unionsfraktionsvize Fuchs kritisiert Herabstufung von Frankreich und Österreich

Berlin (dts) - Der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Michael Fuchs, hat die Herabstufung von Frankreich und Österreich scharf kritisiert. "Also ich bin nicht besonders glücklich mit dieser Herabstufung, ich halte sie auch nicht wirklich für gerechtfertigt", sagte Fuchs im Deutschlandfunk und ergänzte: "Manchmal habe ich so ein bisschen die Sorge, dass die vornehmlich angelsächsischen Ratingagenturen Politik machen". Dies sei aber nicht deren Aufgabe.

"Was mich an den amerikanischen oder angelsächsischen Ratingagenturen stört, ist, dass sie auf der einen Seite bewerten, aber gleichzeitig auch - zum Beispiel bei Firmen und Banken - beraten", so der CDU-Politiker. Das führe nicht unbedingt zu einer optimalen Neutralität. Daher sei es an der Zeit, "eine unabhängige Ratingagentur aufzubauen."
DEU / Parteien / Finanzindustrie
14.01.2012 · 12:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen