News
 

Unionsfraktion stellt Bedingungen für Hilfspaket

Berlin (dpa) - Die Unionsfraktion fordert für das Hilfspaket zur Stabilisierung des Euro ein schärferes Vorgehen gegen Spekulanten. Die Fraktion habe beschlossen, den Gesetzentwurf in den Bundestag einzubringen, sagte Fraktionschef Volker Kauder. Die Bundesregierung müsse konkrete Maßnahmen gegen die Verursacher der Krise vorlegen. Das Kabinett hatte am Mittag den deutschen Anteil am Milliardenpaket zur Rettung des Euro beschlossen. Von den 750 Milliarden Euro soll Deutschland 123, unter Umständen auch bis zu 148 Milliarden tragen.
EU / Finanzen / Deutschland
11.05.2010 · 16:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen