News
 

Unionsfraktion begrüßt Gesetzesentwurf zur Krankenversicherung

Berlin (dts) - Die Verbraucherschutzbeauftragte Mechthild Heil (CDU) hat im Namen der Unionsfraktion den Gesetzesentwurf der Regierung zur Verbesserung der Versorgungsstrukturen in der gesetzlichen Krankenversicherung begrüßt. Entsprechende finanzielle Anreize würden Ärzten die Entscheidung erleichtern, sich in unterversorgten Regionen niederzulassen, so die CDU-Politikerin. "Besonders für die zunehmende Zahl von jungen Ärztinnen zählt auch, dass sie Betreuungsplätze für ihre Kinder finden und ihre Patienten versorgt werden, wenn sie selbst wegen Schwangerschaft oder Erziehungszeiten aussetzen. Hier schafft das Gesetz klare Regelungen", sagte Heil.

Krankenversicherungen wären in Zukunft verpflichtet, ihre Geschäftsberichte zu veröffentlichen, sodass sich Versicherte im Falle einer drohenden Pleite schon frühzeitig nach einer neuen Krankenkasse umsehen könnten.
DEU / Gesundheit / Parteien
23.09.2011 · 16:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen