News
 

Unions-Haushälter Barthle stellt Steuersenkungen infrage

Berlin (dpa) - Der haushaltspolitische Sprecher der Union, Norbert Barthle, hat die von Schwarz-Gelb verabredete Steuersenkung angesichts der Konjunkturabschwächung infrage gestellt. Wenn es noch Spielräume gebe, sei er dafür, die Infrastrukturinvestitionen zu erhöhen, sagte Barthle der «Berliner Zeitung». Der Anteil der Investitionen an den Ausgaben des Bundes sei leider rückläufig. Klar sei, dass wegen der eingetrübten Konjunkturaussichten die Spielräume geringer ausfallen als erhofft, meinte Barthle.

Koalition / Haushalt / Steuern
14.10.2011 · 01:19 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen