News
 

Unions-Fraktionsvize Kretschmer hält Debatte um Betreuungsgeld für "supergefährlich"

Berlin (dts) - Der stellvertretende Vorsitzende der Unions-Fraktion im Bundestag, Michael Kretschmer, hat die anhaltende Debatte um das Betreuungsgeld als "supergefährlich für die Koalition" bezeichnet. "Das Betreuungsgeld wird, in einer vernünftigen Form, ganz sicher kommen", sagte Kretschmer, der Mitunterzeichner des Briefs der 23 CDU-Abweichler ist, gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" (Donnerstag-Ausgabe). Für ihn stehe bei der Frage, was Vorrang habe - der Fortbestand der schwarz-gelben Koalition oder die Blockade des Betreuungsgeldes - ganz klar fest: "Mit Sicherheit die Koalition."

Die Brief-Unterzeichner seien "total erschrocken" über die brisante Entwicklung. Man habe nicht geplant, damit in die Zeitung zu kommen. "Wer das durchgestochen hat, der wollte nur den Terror in der Koalition erzeugen", sagte Kretschmer.
DEU / Parteien / Familien
05.04.2012 · 08:09 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen