News
 

Unions-Fraktionschef Kauder reist zu Gesprächen nach Ägypten

Kairo (dts) - Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Volker Kauder ist am Samstag zu Gesprächen in die ägyptische Hauptstadt Kairo gereist. Er wolle sich vor Ort über die Lage der Christen im Lande informieren. Als Zeichen der Solidarität werde er mit Repräsentanten der koptisch-orthodoxen Kirche, aber auch der anderen christlichen Religionsgemeinschaften zusammenkommen, hieß es in einer Pressemitteilung.

Geplant seien außerdem Treffen mit Vertretern der ägyptischen Regierung und mit den höchsten Repräsentanten der Muslime. In diesen Begegnungen wolle der Fraktionsvorsitzende erörtern, wie das friedliche Zusammenleben der Religionen in dem Land weiter gefördert werden kann. In der ägyptischen Stadt Alexandria waren in der Neujahrsnacht 23 Menschen bei einem Selbstmordanschlag vor einer koptischen Kirche getötet worden. In Deutschland wurden daraufhin die koptischen Gemeinden unter Polizeischutz gestellt.
DEU / Ägypten / Terrorismus / Religion
08.01.2011 · 16:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen