News
 

Unions-Experte: Sicherheitsdienste zum Schutz vor Piraten

Osnabrück (dpa) - Zum Schutz deutscher Handelsschiffe gegen Piraten-Angriffe könnten bald schwer bewaffnete Sicherheitsdienste eingesetzt werden. Das sagte Unions-Sicherheitsexperte Hans-Peter Uhl der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Die schwarz-gelbe Koalition werde die erforderlichen Rechtsgrundlagen nach der Sommerpause auf den Weg bringen. Die privaten Sicherheitsdienste sollen von der Bundespolizei auf ihre Kompetenz und Zuverlässigkeit geprüft werden. Anschließend zertifiziere das Wirtschaftsministerium geeignete Unternehmen für den Anti-Piraten-Einsatz.

Schifffahrt / Piraten
17.08.2011 · 06:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen