News
 

Unionfraktionsvize Meister kritisiert Wirtschaftsprüfer der HRE-Bad Bank

Berlin (dts) - Unionsfraktionsvize Michael Meister hat die für die Bilanz der HRE-Bad Bank zuständige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PWC scharf kritisiert. "Auf diese Bilanz hat ja nicht nur einer geschaut. Auch die Rolle der Wirtschaftsprüfer muss aufgeklärt werden", sagte Meister der "Rheinischen Post" (Montagausgabe).

"Ein Fehler in dieser Größenordnung hätte auffallen müssen", sagte der CDU-Politiker. Schäuble treffe jedoch kein Vorwurf. "Das färbt in keinster Weise auf den Minister ab", betonte Meister. "Er muss nun aber rückhaltlos aufklären, wie und warum das passieren konnte." Das Bundesfinanzministerium hatte am Freitag bestätigt, dass die Bad Bank der Hypo Real Estate (HRE), die FMS Wertmanagement, 55,5 Milliarden Euro in ihrer Bilanz falsch verbucht hat. Durch die Korrektur des Rechenfehlers sinkt die deutsche Schuldenstandsquote im laufenden Jahr um 2,6 Prozentpunkte. Minister Schäuble hat neben den zuständigen FMS-Managern auch Vertreter der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PWC für diesen Mittwoch zum Rapport bestellt.
DEU / Parteien / Finanzindustrie
31.10.2011 · 00:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen