News
 

Union weist FDP-Forderung nach neuem Reformkonzept für Mehrwertsteuer zurück

Berlin (dts) - Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Fuchs, hat die Forderung nach einem neuen Konzept für eine Reform der Mehrwertsteuer kritisiert. "Es liegen doch alle Vorschläge auf dem Tisch", sagte Fuchs der Tageszeitung "Die Welt" (Samstagausgabe). "Man muss nur den politischen Willen haben, sie umzusetzen."

Zuvor hatte FDP-Generalsekretär Christian Lindner gefordert, Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) solle ein Reformkonzept für die Mehrwertsteuer vorlegen. Fuchs sprach sich dafür aus, nur eine grundlegende Reform anzupacken. "Entweder wir machen das richtig oder gar nicht", sagte er "Welt". "Es muss ein großer Wurf werden." Kleine Änderungen an einzelnen Ausnahmen würden nicht ausreichen. Die schwarz-gelbe Koalition hat eine Kommission zur Reform der Mehrwertsteuer einberufen. Sie hat sich bisher allerdings noch nicht getroffen.
DEU / Parteien / Steuern
20.05.2011 · 13:06 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.11.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen