News
 

Union warnt SPD vor weiteren Forderungen

Manuela Schwesig (SPD) und Annette Widmann-Mauz (CDU, r) auf dem Weg zur Koalitions-Arbeitsgruppe im Bereich Familie. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv

Berlin (dpa) - Noch ist es nicht endgültig entscheiden - aber Union und SPD sind sich beim Thema Mindestlohn und Rente einig. Fortschritte gibt es auch bei der Frauenquote. Mit mehr Zugeständnissen tun sich CDU/CSU aber schwer, der Ton zwischen Schwarz-Rot wird wieder rauer.

Parteien / Koalition
18.11.2013 · 18:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen