News
 

Union und FDP setzen Koalitionsgespräche fort

Berlin (dpa) - In Berlin haben Union und FDP ihre Gespräche über eine Regierungsbildung fortgesetzt. Am Nachmittag will eine große Runde erneut strittige Punkte wie Gesundheitsfonds oder Haushaltslage erörtern. FDP-Generalsekretär Dirk Niebel sagte vor Beginn, man mache jetzt die Schlussbilanz, die SPD-Finanzminister Peer Steinbrück verweigert habe. Aus der FDP ist zu hören, dass die Gespräche erst am Samstag beendet sein könnten. Bei den geplanten Steuersenkungen zeichne sich eine Entlastung in zwei Schritten ab.
Parteien / Regierung
21.10.2009 · 11:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen