News
 

Union und FDP setzen Koalitionsgespräche fort

Berlin (dpa) - Union und FDP setzen heute ihre Gespräche über die Bildung einer neuen Bundesregierung in den Arbeitsgruppen fort. Dabei wird nach Lösungen gesucht, wie trotz riesiger Haushaltslöcher die Wahlversprechen umgesetzt werden können. Beim Thema Gesundheit etwa muss ein Milliardenloch bei den gesetzlichen Kassen gestopft werden. Die Erhöhung des Kindergeldes könnte geringer ausfallen als von der FDP gefordert. Laut «Bild» wird eine Anhebung um rund 25 Euro pro Monat diskutiert. Damit würde der Betrag auf knapp 190 Euro steigen.
Parteien / Regierung
09.10.2009 · 04:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen

 
 
Günstig auf klamm.de werben!