News
 

Union und FDP drücken aufs Tempo

Berlin (dpa) - Union und FDP haben zu Beginn der Koalitionsverhandlungen in Berlin aufs Tempo gedrückt. Alle Themenfelder wurden angesprochen. FDP-Chef Guido Westerwelle sprach anschließend von einem «sehr guten Tag» und lobte die gute Stimmung. Auch NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers von der CDU zeigte sich zufrieden. Man sei sehr, sehr weit gekommen. Es habe nirgendwo gehakt. Heute sollen die ersten der zehn Arbeitsgruppen tagen. Bis zum 16. Oktober sollen sie erste Ergebnisse vorlegen.
Parteien / Regierung
06.10.2009 · 00:57 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen