News
 

Union stellt Bürger auf Ausgabenkürzungen ein

Berlin (dpa) - Die Union stellt die Bürger immer mehr auf Ausgabenkürzungen ein. Hessens Ministerpräsident Roland Koch verwies vor einer CDU- Präsidiumssitzung auf die Schuldenbremse. Steuerentlastungen schlössen die Regelungen nicht aus. «Wir müssen sehr sorgfältig damit umgehen», fügte Koch hinzu. Koch ist einer der wichtigsten Wortführer der Union in den derzeit laufenden Koalitionsverhandlungen mit der FDP. Die FDP dringt vor den entscheidenden Finanz-Beratungen auf schnelle Steuersenkungen.
Parteien / Regierung
12.10.2009 · 11:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen