News
 

Union: Mieser Trick der Opposition bei Betreuungsgeld

Berlin (dpa) - Die Union hat nach der Beschlussunfähigkeit des Bundestags SPD, Grünen und Linken schwere Vorwürfe gemacht. CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe sprach im Bundestag von einer «Arbeitsverweigerung der Opposition». Sein CSU-Kollege Alexander Dobrindt sprach von einem «miesen Trick». Die Opposition hatte verhindert, dass die erste Lesung wie geplant stattfinden konnte. Überraschend wurde bei einem anderen Tagesordnungspunkt die Beschlussunfähigkeit des Parlaments festgestellt. Daraufhin beendete Sitzungsleiterin Petra Pau die Sitzung vorzeitig.

Soziales / Familie / Betreuungsgeld / Bundestag / CDU / CSU
15.06.2012 · 13:26 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen