News
 

Union holt in Umfragen auf - Rot-Grün schwächer

Berlin (dpa) - Die Union hat in der Wählergunst wieder zugelegt. Mit 36 Prozent erreicht sie ihren besten Wert seit April 2010. Das geht aus einer Forsa-Umfrage für «Stern» und RTL hervor. Im Vergleich zur Vorwoche verbesserte sich die Union zum zweiten Mal in Folge um einen Punkt. Auch der Koalitionspartner FDP kann einen Punkt hinzugewinnen, er bleibt jedoch mit 4 Prozent im Tief. Die SPD verlor einen Punkt und liegt nun bei 24 Prozent, die Grünen gaben ebenfalls einen Punkt auf 20 Prozent ab. Die Linke stagniert bei 9 Prozent.

Parteien / Umfrage
19.01.2011 · 08:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen