News
 

Union bricht in Umfrage ein

Berlin (dpa) - Nach der Atomkatastrophe in Japan und der Kehrtwende in der deutschen Atompolitik bricht die Union in der Wählergunst ein. In einer Forsa-Umfrage fiel sie im Vergleich zur Vorwoche um drei Punkte auf 33 Prozent. Die Grünen gewannen zwei Punkte hinzu und erreichen nun 20 Prozent. Die SPD gab einen Punkt ab und liegt bei 25 Prozent. Die Linke verharrt bei 9 Prozent, die FDP bei 5. Kurz vor den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz liegt bundesweit Rot-Grün mit 45 Prozent jetzt um sieben Punkte vor Schwarz-Gelb.

Parteien / Umfragen
23.03.2011 · 09:07 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen