Casino LasVegas
 
News
 

Unicef zieht gemischte Bilanz bei Millenniumszielen

Köln (dpa) - Millionen Kinder müssen sterben, weil sich die internationale Entwicklungshilfe nicht auf die am stärksten benachteiligten Familien konzentriert. Das ist das Ergebnis eines neuen Unicef-Berichts mit dem Titel «Fortschritt für Kinder». Zehn Jahre nach Verabschiedung der Millenniumsziele zog Unicef damit eine gemischte Bilanz. Die Millenniumsziele sehen eine Halbierung der Armut bis zum Jahr 2015 vor. Jeden Tag sterben etwa 24 000 Kinder an vermeidbaren oder behandelbaren Krankheiten.

UN / Kinder
07.09.2010 · 02:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen