News
 

Unicef fordert mehr Schutz für Straßenkinder

Nairobi (dpa) - Mehr als jedes dritte afrikanische Kind von fünf bis 14 Jahren muss arbeiten, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Nach Schätzungen von Unicef sind rund 50 Millionen Kinder auf dem Kontinent Voll- oder Halbwaisen. Allein die Zahl der Aids-Waisen wird auf fast 15 Millionen geschätzt. Das UN-Kinderhilfswerk rief die afrikanischen Regierungen auf, die Rechte von Kindern besser zu schützen. Die Situation sei besonders schwierig für Kinder, die auf der Straße lebten und arbeiteten. Armut, der Verlust der Eltern durch Aids und Gewalt in der Familie trieben Kinder auf die Straße.

UN / Kinder / Afrika
16.06.2011 · 09:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen