News
 

Uni wirft Guttenberg vorsätzliche Täuschung vor

Bayreuth (dpa) - Die Universität Bayreuth veröffentlicht heute den Abschlussbericht zur Plagiatsaffäre von Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. In dem mehr als 40-seitigen Bericht kommt die Kommission «Selbstkontrolle in der Wissenschaft» zu dem Schluss, dass Guttenberg bei seiner Doktorarbeit die Standards guter wissenschaftlicher Praxis grob verletzt und die Prüfungskommission vorsätzlich getäuscht hat. Die Hochschule hatte Guttenberg bereits am 23. Februar den Doktortitel aberkannt.

Wissenschaft / Guttenberg
11.05.2011 · 00:45 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen