News
 

Unheilig zum 15. Mal an Spitze der Album-Charts

Baden-Baden (dts) - Die deutsche Band Unheilig hat es zum 15. Mal auf Platz eins der Album-Charts geschafft. Mit ihrem Album "Große Freiheit" stehen sie an der Spitze der Media Control-Charts und legen damit das am längsten auf eins platzierte deutsche Album aller Zeiten hin. "Große Freiheit" schoss Anfang März dieses Jahres direkt von null auf eins.

Obwohl es zeitweise von anderen LPs verdrängt wurde, konnte es sich immer wieder an die Spitze zurückkämpfen. Das Album mit den meisten Nummer-eins-Platzierungen insgesamt bleibt allerdings "We Can`t Dance" von Genesis. Auf Platz zwei liegt die schwedische Band a-ha mit ihrem Best-Of-Album, auf Platz drei liegt Rapper Eminem mit seinem Album "Recovery". In den Single-Charts ist die deutsche Grand-Prix-Siegerin mit ihrer Single "Touch A New Day" auf Platz 13 neu eingestiegen. Auf Platz eins steht weiterhin der Sommerhit "We no speak Americano" von der australischen Gruppe Yolanda Be Cool & Dcup. Die britischen Newcomer von Hurts konnten sich mit "Wonderful Life" auf Platz zwei schieben. Shakira und Freshlyground rutschen dagegen mit "Waka Waka" von der Zwei auf die Drei.
DEU / Musik
17.08.2010 · 10:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen