News
 

Unglücksfrachter vor Neuseeland evakuiert - Öl läuft weiter aus

Wellington (dpa) - Der auf einem Riff vor Neuseeland aufgelaufene und leckgeschlagene Frachter «Rena» ist bei schlechtem Wetter evakuiert worden. Das berichtete der neuseeländische Rundfunk. Zuletzt waren noch 25 Mann an Bord, die beim Abpumpen des Schweröls aus den Treibstofftanks halfen. Das Schiff droht auseinanderzubrechen und könnte eine große Ölpest verursachen. Schon jetzt sind aus den Treibstofftanks des Frachters zwischen 130 und 350 Tonnen Schweröl ausgelaufen. An den Stränden der Nordostküste Neuseelands ist bereits erstes Öl angeschwemmt worden.

Schifffahrt / Umwelt / Neuseeland
11.10.2011 · 02:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen