News
 

Ungewissheit über künftige Regierung der Slowakei

Bratislava (dpa) - Die Slowakei ist durch die Turbulenzen um den Euro-Rettungsschirm EFSF in ein innenpolitisches Chaos gestürzt. Eine Aussprache zwischen der scheidenden Premierministerin Iveta Radicova und dem Staatspräsidenten Ivan Gasparovic brachte keine Klarheit. Radicova ging nach dem Gespräch wortlos an den wartenden Journalisten vorbei. Das slowakische Parlamant hatte die Erweiterung des EFSF zunächst abgelehnt, dann aber doch zugestimmt. Radikova hatte die erste Abstimmung mit der Vertrauensfrage verbunden und verloren. Deshalb muss sie ihr Amt räumen.

Regierung / EU / Finanzen / Slowakei
14.10.2011 · 15:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen