News
 

«Ungedeckte Leerverkäufe» sollen verboten werden

Berlin (dpa) - Investoren werden bestimmte hoch spekulative Wetten auf fallende Kurse ab Mitternacht verboten sein. Die Finanzaufsicht BaFin werde «ungedeckte Leerverkäufe» in Aktien und Staatsanleihen aus Euro-Ländern schon ab Mittwoch verbieten, erfuhr die dpa aus Teilnehmerkreisen der Unionsfraktionssitzung. Bei «ungedeckten Leerverkäufen» verkaufen Anleger Titel, die sie zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht besitzen, mit der Absicht, sie später zu einem niedrigeren Kurs zurückzukaufen und so Gewinne einzustreichen.
Finanzen / Börsen / Bundesregierung
18.05.2010 · 19:28 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen