News
 

Ungarns Präsident Schmitt unter Plagiatsverdacht

Budapest (dpa) - Der ungarische Staatspräsident Pal Schmitt ist unter Plagiatsverdacht geraten. Der Politiker soll seine 1992 eingereichte Doktorarbeit zum Thema Olympische Spiele in der Neuzeit zum Großteil aus einem Werk des bulgarischen Sportwissenschaftlers Nikolaj Georgijew abgeschrieben haben. Das berichtet die Wochenzeitung «HVG». Schmitt habe 180 von 250 Seiten seiner Arbeit aus der Studie des Bulgaren Wort für Wort übersetzt und übernommen. Das Staatspräsidenten-Amt wies die Vorwürfe zurück.

Staatsoberhaupt / Wissenschaft / Sport / Ungarn
12.01.2012 · 00:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen