News
 

Ungarisches Parlament billigt neue Verfassung

Budapest (dpa) - Mit der erwarteten großen Mehrheit hat Ungarns Parlament die umstrittene neue Verfassung gebilligt. Vorgelegt hatte den Entwurf die rechtsnationale Regierungspartei Fidesz, die im Parlament über die für Verfassungsänderungen notwendige Zweidrittelmehrheit verfügt. Die oppositionellen Sozialisten blieben der Abstimmung fern. Die neue Verfassung soll am 1. Januar 2012 in Kraft treten. Sie eröffnet dem Fidesz breite Möglichkeiten zur grundlegenden Umgestaltung des Landes und zur Festigung seiner Macht.

Innenpolitik / Ungarn
18.04.2011 · 17:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen