News
 

Unfallstrecke bei Hordorf mit automatischem Bremssystem nachgerüstet

Magdeburg (dts) - Vier Monate nach dem Zugunglück bei Hordorf mit zehn Opfern ist die Strecke zwischen Magdeburg und Halberstadt mit einem automatischen Bremssystem nachgerüstet worden. Wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Mittwoch mitteilte, stoppe die Sicherungstechnik künftig automatisch Züge, wenn ein Haltesignal überfahren werde. Das neue System sei zudem ab sofort im Betrieb.

Ende Januar waren auf der eingleisigen nahe Hordorf ein Güterzug und ein Personenzug frontal kollidiert. Zehn Menschen verloren dabei ihr Leben. Der Lokführer des Güterzuges soll dabei ein Haltesignal überfahren haben.
DEU / SAH / Zugverkehr / Unglücke
01.06.2011 · 21:03 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen