News
 

Unfallopfer lag vier Tage tot am Straßenrand

Flörsheim (dpa) - Vier Tage lang hat ein 53-jähriger Türke nach einem Verkehrsunfall in Hessen am Straßenrand gelegen. In der Nacht entdeckten ihn Angehörige tot in einem Weizenfeld. Ein 28-jähriger Pole soll den Mann überfahren und liegengelassen haben. Gegen ihn wird wegen fahrlässiger Tötung, Unfallflucht und Fahrens ohne Führerschein ermittelt. Laut Polizei hatte der 53-jährige Türke am Freitagabend seine Dönerbude in Flörsheim geschlossen und sich zu Fuß auf den Heimweg gemacht. Dabei erfasste ihn der Wagen.
Kriminalität / Verkehr
03.06.2009 · 16:10 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen