News
 

Unfälle nach Schnee und Eis

Berlin (dpa) - Winter und kein Ende: Schnee und Wind haben auch in der Nacht auf den Straßen zu zahlreichen Unfällen und Behinderungen geführt. Insgesamt kamen bei Unfällen fünf Menschen ums Leben. Das schwerste Unglück ereignete sich auf der A9 bei Dessau-Roßlau in Sachsen-Anhalt. Der Bus war in eine Mittelleitplanke geprallt. Drei dänische Ski-Urlauber starben. Die derzeitige Wetterlage könnte bald vorbei sein. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes soll Mitte der kommenden Woche ein Tief warme Luft nach Mitteleuropa schaufeln.
Wetter / Verkehr
13.02.2010 · 14:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen