News
 

Undichtes Rohr im Atomkraftwerk Brunsbüttel

Brunsbüttel (dpa) - Im abgeschalteten Atomkraftwerk Brunsbüttel in Schleswig-Holstein hat es erneut einen Defekt gegeben. Bei einer Inspektion des Zwischenkühlers sei ein beschädigtes Rohr entdeckt worden, teilte der Betreiberkonzern Vattenfall mit. Laut Kieler Atomaufsicht hatte das Loch aber keine Auswirkungen auf die Reaktoranlage und keine sicherheitstechnische Bedeutung. Es wurde mit einem Stopfen verschlossen. Brunsbüttel steht nach einer Pannen-Serie seit Mitte 2007 still.

Atom
04.02.2011 · 15:25 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen