News
 

Unbekannte zerstören UNESCO-Weltkulturerbe in Israel

Awdat/Jerusalem (dts) - Eine antike Nabatäerstadt in Israel, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gezählt wird, ist in der Nacht zum gestrigen Montag von Unbekannten verwüstet worden. Wie das zuständige Ministerium für innere Sicherheit mitteilte, sind hunderte archäologischer Ausstellungsstücke, darunter Steinbögen und antike Säulen zerstört wurden, jahrhundertealte Gebäude wurden mit Farbe besprüht. Mitarbeiter des Nationalparks Awdat, in dem sich das antike Stadt befindet, schätzen die entstandenen Schäden auf etwa 1,5 Millionen Euro. Die Polizei vermutet, dass Beduinen aus den umliegenden Dörfern, sich möglicherweise mit der Verwüstung für die Zerstörung ihrer Wohnstätten durch Israel rächen wollten. Im Jahr 2005 war Awdat als eine der vier zur Gewürzstraße gehörenden antiken Städten von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt worden.
Israel / Kriminalität
06.10.2009 · 18:55 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen